TAUCH BUDDIES OBERPFALZ
© Copyright 2018, All rights reserved, TAUCH BUDDIES OBERPFALZ, Alle Konzepte, Inhalte und insbesondere Bilder unterliegen den Bestimmungen des Urheberrechts. Wichtige Informationen dazu finden sich im IMPRESSUM - Web-Design 2017/2018: WERBEGEMEINSCHAFT@PILSACH.info
BUDDY WERDEN

TBO-XR

XR-BUDDIES 

(EXTENDED RANGE)

Die XR-BUDDIES heißen schlichtweg so, weil sie so tauchen. Die XR-Bs sind technische Taucher, die ihren Tiefenhorizont mit Pressluft nach CMAS-Standards etwas tiefer als die Sporttauchgrenze von 40m gesenkt haben. Dekomprimiert wird mit hochprozentigem NITROX und reinem Sauerstoff. Mitglied in diesem „Club“ kann werden, wer die entsprechenden Ausbildungen erfolgreich absolviert oder zumindest bereits begonnen hat. An Ausbildung benötigst du: Deep Diver (40m) Nitrox 2 Advanced Deep (50m) mit Handling von 1 Stage Extended Range (60m) mit Handling 2 Stages Herzlich willkommen sind natürlich auch (ausgebildete) TRIMIX-Tekkis Mehr Infos könnt ihr jederzeit gerne bei uns anfordern - wie gewohnt per E-Mail unter INFO@TBO-NM.de
INFO-HOTLINE: +49 177 5363 482
Ratio Deco (RD) bzw DOTF (Deco On The Fly) Zum Thema RD ist eine Studie geplant auf Basis der Frage, unter welchen Bedingungen die Berechnung von Dekoprofilen während des Tauchgangs Sinn macht oder gar Voraussetzung für die Sicherheit des geplanten TG sein kann. Tekkies, die damit Erfahrung haben, die erforderlichen Dekompressionszeiten  zu jedem beliebigen Zeitpunkt Ihres jeweiligen Tauchgangs zu berechnen und sich daran beteiligen möchten sind eingeladen, sich für die Studienrunde anzumelden um die Für und Wider sachlich zur Sprache zu bringen. Ziel der Studie ist ein sachlicher Informationspool, der jedem Interessierten als Basis seiner eigenen Rückschlüsse dienen kann. Diskussionsgrundlage sind die standardisierten RD-Prinzipien in Bezug zu anderen gebräuchlichen Dekomodellen und den standardisierten Deko-Tabellen, die auf Basis eines beispielhafte VPM-B Algorithmus hier bereit gestellt sind. Nicht zur Diskussion stehen Fragen zur Stickstoffnarkose! obschon eventuelle diesbezügliche eigene Erfahrungen durchaus einfließen sollen. Tauchgangsdaten: Tmax = 65m Varianten: a- AIR ohne Dekogas b- AIR + EAN53 als Dekogas c- TRMX + EAN53 als Dekogas Auf O2 als zusätzliches Dekogas wird bewusst verzichtet um die erforderliche Ausrüstungskonfiguration so flach wie möglich zu halten. EAN53 wurde gewählt, weil es bei einem PPO2 von 1,6 die optimale Mischung bei einer maximal zulässiger Wechseltiefe von 21m ist. Aus Sicherheitsüberlegungen wurden auch Trimix- und Nitrox- Dekotauchgänge nur bis zu jenen Tiefen und Grundzeiten kalkuliert, die bei einer SAC-Rate von 20l/min aus einer D12 und bei 100%-igem Verlust des Dekogases ohne DCS-Risiko beendet werden können. Auf Tauchtiefen über 65m wurde wegen des nicht kontrollierbaren Sauerstoffrisikos ebenfalls verzichtet. Fragestellungen: 1. Welches Ziel hat RD? 2. Wann macht sie Sinn und wann nicht? 3. Ist sie ein allzeitiges Muss für jeden Tekki oder auch mal  kontraproduktiv? 4. Vorteile / Nachteile gegenüber UW-Tabellen? Welche? 5. Vorteile / Nachteile gegenüber Tauchcomputern? Welche? Antworten: Es soll weder Theorie gesammelt werden noch eine Lehrbuch- oder Forenzitatesammlung entstehen. Alle Beiträge zum Thema sollen auf eigenen praktischen Erfahrungen basieren und möglichst kurz gefasst sein. Dein Einstieg in die Studie ist zu jedem beliebigen Zeitpunkt  möglich. Die Ergebnisse werden voraussichtlich im Frühjahr 2019 veröffentlicht. Alle Teilnehmer sind mit einer Veröffentlichung der Daten in beliebiger Form einverstanden.
TAUCH BUDDIES OBERPFALZ
© Copyright 2018, All rights reserved, TAUCH BUDDIES OBERPFALZ, Alle Konzepte, Inhalte und insbesondere Bilder unterliegen den Bestimmungen des Urheberrechts. Wichtige Informationen dazu finden sich im Menüpunkt TBO-BEDINGUNGEN

TBO-XR

XR-BUDDIES 

(EXTENDED RANGE)

Die XR-BUDDIES heißen schlichtweg so, weil sie so tauchen. Die XR-Bs sind technische Taucher, die ihren Tiefenhorizont mit Pressluft nach CMAS- Standards etwas tiefer als die Sporttauchgrenze von 40m gesenkt haben. Dekomprimiert wird mit hochprozentigem NITROX und reinem Sauerstoff. Mitglied in diesem „Club“ kann werden, wer die entsprechenden Ausbildungen erfolgreich absolviert oder zumindest bereits begonnen hat. An Ausbildung benötigst du: Deep Diver (40m) Nitrox 2 Advanced Deep (50m) mit Handling von 1 Stage Extended Range (60m) mit Handling 2 Stages Herzlich willkommen sind natürlich auch (ausgebildete) TRIMIX-Tekkis Mehr Infos könnt ihr jederzeit gerne bei uns anfordern - wie gewohnt per E-Mail unter INFO@TBO-NM.de
BUDDY WERDEN
INFO-HOTLINE: +49 177 5363 482
Ratio Deco (RD) bzw DOTF (Deco On The Fly) Zum Thema RD ist eine Studie geplant auf Basis der Frage, unter welchen Bedingungen die Berechnung von Dekoprofilen während des Tauchgangs Sinn macht oder gar Voraussetzung für die Sicherheit des geplanten TG sein kann. Tekkies, die damit Erfahrung haben, die erforderlichen Dekompressionszeiten  zu jedem beliebigen Zeitpunkt Ihres jeweiligen Tauchgangs zu berechnen und sich daran beteiligen möchten sind eingeladen, sich für die Studienrunde anzumelden um die Für und Wider sachlich zur Sprache zu bringen. Ziel der Studie ist ein sachlicher Informationspool, der jedem Interessierten als Basis seiner eigenen Rückschlüsse dienen kann. Diskussionsgrundlage sind die standardisierten RD-Prinzipien in Bezug zu anderen gebräuchlichen Dekomodellen und den standardisierten Deko-Tabellen, die auf Basis eines beispielhafte VPM-B Algorithmus hier bereit gestellt sind. Nicht zur Diskussion stehen Fragen zur Stickstoffnarkose! obschon eventuelle diesbezügliche eigene Erfahrungen durchaus einfließen sollen. Tauchgangsdaten: Tmax = 65m Varianten: a- AIR ohne Dekogas b- AIR + EAN53 als Dekogas c- TRMX + EAN53 als Dekogas Auf O2 als zusätzliches Dekogas wird bewusst verzichtet um die erforderliche Ausrüstungskonfiguration so flach wie möglich zu halten. EAN53 wurde gewählt, weil es bei einem PPO2 von 1,6 die optimale Mischung bei einer maximal zulässiger Wechseltiefe von 21m ist. Aus Sicherheitsüberlegungen wurden auch Trimix- und Nitrox-Dekotauchgänge nur bis zu jenen Tiefen und Grundzeiten kalkuliert, die bei einer SAC-Rate von 20l/min aus einer D12 und bei 100%-igem Verlust des Dekogases ohne DCS-Risiko beendet werden können. Auf Tauchtiefen über 65m wurde wegen des nicht kontrollierbaren Sauerstoffrisikos ebenfalls verzichtet. Fragestellungen: 1. Welches Ziel hat RD? 2. Wann macht sie Sinn und wann nicht? 3. Ist sie ein allzeitiges Muss für jeden Tekki oder auch mal  kontraproduktiv? 4. Vorteile / Nachteile gegenüber UW- Tabellen? Welche? 5. Vorteile / Nachteile gegenüber Tauchcomputern? Welche? Antworten: Es soll weder Theorie gesammelt werden noch eine Lehrbuch- oder Forenzitatesammlung entstehen. Alle Beiträge zum Thema sollen auf eigenen praktischen Erfahrungen basieren und möglichst kurz gefasst sein. Dein Einstieg in die Studie ist zu jedem beliebigen Zeitpunkt  möglich. Die Ergebnisse werden voraussichtlich im Frühjahr 2019 veröffentlicht. Alle Teilnehmer sind mit einer Veröffentlichung der Daten in beliebiger Form einverstanden.